Archiv 2015

Die Pink Elephant Cooking 8-Ländertour

8 Länder – 8000 km – 8 Foodie Clips – ein Roadtrip 


  • Connector.

    Di 15. 9. Wiesbaden (D)

    Unit Yoga | Homepage

  • Connector.

    Mi. 16.9. Bad Arolsen/Kassel (D)

    Biomilla | Homepage

  • Connector.

    Fr. 18.9 Groningen (NL)

    Ashtanga Yoga Therapie Gronigen | Homepage

  • Connector.

    Sa. 19.9. Bremen (D)

    Yoma Ashtanga Studio | Homepage

  • Connector.

    So. 20.9. Österreich

    Infos folgen.

  • Connector.

    So. 20.9. Liechtenstein

    Infos folgen.

  • Connector.

    Mo. 21.9. Chur (CH)

    Infos folgen.

  • Connector.

    Mi . 23.9. Capbretone (F)

    Veganethik | Homepage

  • Connector.

    Do. 24.9. Madrid (ES)

    Infos folgen.

  • Connector.

    Fr. 25.9. Aljezur (PT)

    Infos folgen.

  • Connector.

    Sa. 26.9. – 9.10. Aljezur- Yogabija

    Superholefood-Ashtanga Yoga Retreat | Homepage

Wer uns kennt weiß: Wir lieben es unterwegs zu sein. Der Wunsch eines richtigen Yogi-Foodie-Roadtrips schwebt uns deshalb auch schon lange vor. 
Jetzt ist es endlich soweit, denn diesen Herbst wir fahren los! Wir packen unseren Bus und nehmen mit: Superfoods, Yogamatten, Mixer, neu erstellte Playlists und einen Kameramann. Michael Fiebrig wird uns nämlich auf dieser Tour begleiten, mit der Kamera drauf halten und uns über die Schulter und in den Mixer schauen. Wir besuchen Freunde, besondere Orte und geben ganz nebenbei auch noch ein paar Workshops. So werden auf unserer Reise durch Europa 8 Kochvideos im besonderen Style entstehen. Die werden anschließend, zusammen mit unseren Reiseeindrücken und all den besonderen Begegnungen, die wir auf dem Weg machen, in einen Clip eingebettet. Mehr wissen wir selbst noch nicht… Außer, dass ihr herzlich eingeladen seid mitzumachen!

Begleitet uns – trefft uns – kocht mit uns – yogt mit uns – see you on the mat – on the road – with the Mixie – in the movie

YOGA & KOCHWORKSHOP UNIT YOGA – WIESBADEN

Wann:
Sa. 15. September 2015

Dauer:



1. TEIL: 12h – 14h Ashtanga Yoga (Mysore Style)
2. TEIL: 15h – 17.30h Cooking Workshop

Kosten:
1. TEIL: 15€
2. TEIL: 65€
Beide Workshop-Teile können seperat gebucht werden.

Anmeldung:
www.unit-yoga.de

„FEED YOUR SOUL & DO YOUR BODY GOOD“
Soul Snacks sind essbare Gemütlichkeit. Lebensmittel, die ganz besonders die emotionale Ebene ansprechen. Lass es die warme Milch sein, die uns in die Kindheit zurück beamt, oder die Lasagne, die uns an die wilden WG-Jahre erinnern lässt, oder die Schokolade, die einem das Gefühl gibt, sich etwas Gutes zu tun.

Wir docken an diese Ebene emotional an, bedienen uns aber gleichzeitig dem gesundheitlichen Aspekt. Früher war z.B. die warme Milch noch Kuhmilch, evtl noch ein bisschen stark verarbeiteter Kakao und dann bestimmt noch mit Zucker. Jetzt ist es eine Nussmilch, mit rohem, feinsten Kakao und alternativen Süßungsmitteln. Wir wecken die gleiche Emotionen, tun aber dem Körper auch noch etwas Gutes dabei.

Struktur und Inhalte
Lerne in diesem Workshop wie man Nussmilch, Raw-Schokopralinen, Fudge und Prana-Balls macht. Während des Workshops werden wir auch die verschiedensten Zucker-Alternativen besprechen und natürlich einsetzten. Erfahre mehr über die Vorteile der eingesetzten Lebensmittel wie Raw Cacao und Co.

KOCHWORKSHOP BIOMILA NATURKOST – BAD AROLSEN „VEGAN- EASY PEASY“

Wann:
Mi. 16. September 2015

Dauer:
17:00 – 19.30h

Kosten:
65€

Anmeldung:
www.biomila.de

Der Einstieg in die vegane Küche fällt oft schwer, wir zeigen dir das es gar nicht so ist. Erfahre wie du „Easy-Peasy“ ganz ohne Soja, fertig Produkten und Zucker dich der veganen Küche annähern kannst. Informationen über wichtige Lebensmittel für vegetarier und veganer sind auch Inhalt von diesem Workshop, nach dem Motto „vegan, aber gesund“.

Nussmilch, Raw Cacao Shot, Chia-Porrige mit gekeimten Buchweizen, Green Smoothie, Cashew Cream Cheese, Zucchini Spaghetti mit Creamy-Pesto

KOCHWORKSHOP ASHTANGA YOGA THERAPY – GRONINGEN (NL)

Wann:
18. September 2015

Bald gibts hier mehr Infos!

Anmeldung:
www.ashtangaingroningen.com

„VEGAN- EASY PEASY“
Getting your foot in the vegan kitchen door might seem a bit difficult at first…

Pink Elephant wants to show you that it in fact it can be quite easy. In this workshop they will show simple basics for everyday eating without making things too complioated. Also learn more about important foods that should not be missing in a vegetarian/vegan diet.

What we will be „cooking“:
· nut milk
· raw cacao shot
· chia-porrige with sprouted buckwheat
· go green smoothie
· cashew dream cream cheese
· zucchini spaghetti with ohhh sooo creamy pesto

ASHTANGA YOGA & KOCHWORKSHOP YOMA YOGASTUDIO – BREMEN

Wann:
19. September 2015

Zeiten:
12h Yoga (Mysore Style)
15h Cooking

Kosten:
65€ Cooking + 15€ Yoga
Zusammen: 70€

Anmeldung:
www.yo-ma.info

„FEED YOUR SOUL & DO YOUR BODY GOOD“
Soul Snacks sind essbare Gemütlichkeit. Lebensmittel die ganz besonders die emotionale Ebene ansprechen. Lass es die warme Milch sein, die an unsere Kindheit erinnert, die Lasagne aus den wilden WG Jahren oder die Schokolade, die einem das Gefühl gibt sich etwas Gutes zu tun.

Wir docken an diese emotionale Ebene an, ohne den gesundheitlichen Aspekt zu vernachlässigen. Vielleicht war die warme Milch früher noch Kuhmilch mit stark verarbeitetem Kakao und viel Zucker. Jetzt ist es eine Nussmilch, mit rohem Kakao und alternativen Süßungsmitteln. Wir wecken die gleichen Emotionen und tun dem Körper gleichzeitig etwas Gutes.

Lerne in diesem Workshop wie man Nussmilch, Raw Schokopralinen, Fudge und Prana-Balls macht. Während dem Workshop werden wir auch die verschiedensten Zucker-Alternativen besprechen und natürlich einsetzten. Erfahre mehr über die Vorteile der eingesetzten Lebensmittel wie Raw Cacao und co.

PINKI MEETS YOGA BIJA
PORTUGAL
 III

Wann:
26. September – 02. Oktober 2015

Weitere Infos:

Yoga Bija

Aufwachen und den Duft des Ozeans einatmen – das Haus am Meer liegt mitten in der zauberhaft wilden Natur der Costa Vicentina, umgeben von Korkeichen, Pinien und Zistrosen. Meerblick aus allen Zimmern und von der Terasse führt ein kurzer Pfad direkt zum Strand & der beeindruckenden Steilküste – fernab vom Mainstream-Tourismus kann man hier im Süden Portugals wunderbar entspannen.

Neben täglichen Ashtanga Yoga-Klassen bereichern feinstes Essen & Kochkurse von Pinke Elephant deinen Urlaub sowie viel Zeit für dich: um in die Sonne zu blinzeln, Surfen zu gehen oder eine gute Massage zu genießen.


PINKI MEETS YOGA BIJA
PORTUGAL
 II

Wann:
03. – 09. Oktober


Weitere Infos:

Yoga Bija

Aufwachen und den Duft des Ozeans einatmen – das Haus am Meer liegt mitten in der zauberhaft wilden Natur der Costa Vicentina, umgeben von Korkeichen, Pinien und Zistrosen. Meerblick aus allen Zimmern und von der Terasse führt ein kurzer Pfad direkt zum Strand & der beeindruckenden Steilküste – fernab vom Mainstream-Tourismus kann man hier im Süden Portugals wunderbar entspannen.

Neben täglichen Ashtanga Yoga-Klassen bereichern feinstes Essen & Kochkurse von Pinke Elephant deinen Urlaub sowie viel Zeit für dich: um in die Sonne zu blinzeln, Surfen zu gehen oder eine gute Massage zu genießen.


VEGAN EASY PEASY – ZWEI TAGES WORKSHOP

Wann:
30. & 31.10.2015

Wo:
Yogazentrum Parvati
Hohenstein-Ernstthal

Foodworkshops:
Freitag, 17 Uhr, 65€
Samstag, 11 Uhr, 65€
Zusammengebucht 100€

Yogastunde mit Pink Elephant:
Samstag, 8-10 Uhr, 15€

Weitere Infos:

ErgoVitas

Der Einstieg in die vegane Küche fällt oft schwer. Bei diesem Kochkurs wird gezeigt, dass es gar nicht so schwer ist. Erfahre wie du „Easy-Peasy“ ganz ohne Soja, Fertigprodukten und ohne Zucker dich der veganen Küche annähern kannst. Informationen über wichtige Lebensmittel und Superfoods für Vegetarier und Veganer sind auch Inhalt von diesem Workshop. Nach dem Motto „vegan, aber gesund“.

Im ersten Teil vom Workshop stellen wir euch zwei Gerichte vor die sich für ein Mittag- oder Abendessen eignen. Nein, es wird nicht nur Salat geben. Und ganz klar, Nachtisch muss auch sein.

Und das wird gemacht:

  • Spaghetti Bolognese (vom Fond bis zur Sauce)
  • Zucchinispaghetti mit Kürbiskern- und Hanfsamenpesto (Roh!)
  • Schokomousse mit rohem Cacao (Roh!)

Am nächsten Tag, ausgeschlafen und ausgeruht, geht es beim zweiten Teil um Frühstück.
Wir finden grundsätzlich alle Mahlzeiten wichtig, aber vielen liegt die erste am Tag sehr am Herzen. Auch hier bleibt es bei pink elephant nicht langweilig und wir versprechen mehr als nur eine Schüssel Müsli.

Das Frühstücksprogramm:

  • Nussmilch herstellen
  • Raw Cacao Shot
  • Chia-Porrige mit gekeimten Buchweizen
  • Green Smoothie
  • Cashew Cream Cheese.

Vegan & Raw Food Warm Up

Wann:
14.11.2016

Wo:
AYInstitute Ulm

Kosten:
Cooking Class 
Preis:
15 € Mysore,
65 € Kochkurs, 75 €
zusammen (70 € für Mitglieder AYInstitute Ulm).

Yogastunde mit Pink Elephant:
Samstag, 8-10 Uhr, 15€

Weitere Infos:
AshtangaYoga Info

Anmeldung:
per E-Mail

Pink Elephant kommt nach Ulm in die „Yoga- Home- Base“ AYInstitute!

Für alle Frühaufsteher beginnt der Tag mit einer Mysore Stunde, in der euch Flippo und Daisy bei euren Übungen begleiten werden. Die beiden haben eine frische und lockere Art, ihre Begeisterung von Ashtanga Yoga weiter zu geben.
Ab dem Mittag tauschen sie dann gemeinsam mit euch ihre Leggings gegen Schürzen und die Yoga-Matte gegen Küchenmixer, denn im anschließenden Kochkurs werden rohköstliche und gekochte Speisen vorgestellt und natürlich auch gleich frisch zubereitet. Mit wärmenden Gewürzen werden die Rohkostspeisen an das Winter-Feeling angepasst und finden Verwendung in einem leckeren, veganen 3 Gänge-Menü. Während ihr gemeinsam mit Flippo und Daisy die Speisen zubereitet, erfahrt ihr mehr über die wärmenden Gewürze, was es mit der Rohkost auf sich hat und warum hier überhaupt vegan gekocht wird.
Am Ende steht auf der Speisekarte als Vorspeise eine leckere Rote-Beete-Curry-Suppe (roh!) mit Apfel-Cashew-Crunch (nicht roh). Die Hauptspeise wird an dieser Stelle noch nicht verraten. Aber da Pink Elephant viel Wert auf die Verwendung regionaler Produkte legt, werden sich Flippo und Daisy vor dem Kurs bei einem Besuch auf dem Ulmer Markt inspirieren lassen und gemeinsam mit euch eine leckere Hauptspeise aus den frisch eingekauften Zutaten zaubern. Zum Abschluss darf natürlich auch etwas Süßes nicht fehlen. Deswegen steht als Nachspeise „Hot Chocolate“ auf dem Programm, ein winterliches Schokomousse mit Langkornpfeffer und Cardamon (roh!). Lecker!!!